PHP 5.6: Support-Ende

Beinahe die Hälfte aller Webseiten werden bald unsicher

Was ist PHP?

PHP („PHP: Hypertext Preprocessor, ursprünglich „Personal Home Page Tools“) bezeichnet eine Programmier- bzw. Skriptsprache. Durch Internet-Protokolleinbindung, Datenbankunterstützung und leichte Erweiterbarkeit mit Unterprogrammen/-Routinen bietet sie sich hervorragend für Webanwendungen und Erstellung von dynamischen Webseiten an.

PHP ist mit einer Vielzahl anderer Protokolle kompatibel und wurde so zur Grundlage vieler Anwendungen. Content-Management-Systeme (CMS) wie z.B. WordPress oder Typo3 vereinfachen die Erstellung von Webseiten erheblich und bauen auf PHP auf. So hat sich die Sprache schnell weit verbreitet und macht nun einen Großteil der Webseiten im Internet aus.

Webhosting Server Webseiten optimieren Wootwoot Homepage Reininghausstraße 13 8020 Graz Impulszentrum

Verschiedene Versionen und Einstellung des Supports

PHP wird ständig erweitert, verbessert und nach Sicherheitslücken durchsucht. Daraus ergeben sich ständig neue Versionen und der Support für alte Versionen wird nach und nach eingestellt. Mit 31. Dezember 2018 endete der offizielle Security-Support für Version 5.6. Das bietet Cyberkriminellen die Möglichkeit, Schwachstellen zu finden und auszunutzen.

Laut Zahlen des österreichischen Statistik-Dienstes W3Techs benutzen 78,9 % aller Webseiten PHP, davon wiederum fast 60 % Versionen beginnend mit 5.x. Deswegen wird allen Nutzern einer dieser Versionen dringend geraten auf PHP 7 oder höher zu wechseln. Mit 13. Dezember 2018 erschien die neuste Version, 7.3.

Aktualisierung und Risiken

Der aktive Support für PHP 7 wurde bereits eingestellt und zumindest vorerst gibt es noch regelmäßige Sicherheitsupdates. Um die Sicherheit einer Webseite weiterhin zu gewähren, sollten Sie so schnell wie möglich auf neuere Versionen umsteigen!

Leider bringt der Umstieg auch Risiken mit sich. Mit jeder neuen PHP Version kommen neue Befehle und Funktionen hinzu. Bei der Entwicklung von PHP 7 verzichtete man sogar teilweise auf die Abwärtskompatibilität – alte PHP Skripte können somit falsch oder gar nicht mehr funktionieren.

Sie wissen gar nicht welche PHP Version Sie nutzen oder wie und ob eine Aktualisierung überhaupt funktioniert? Senden Sie uns einfach eine Anfrage und wir beraten Sie ausführlich!

Kontakt
2019-02-04T15:09:27+00:00

Die Website verwendet Cookies, wie z. B. Cookies von Social Media-Websites Dritter. Solche Drittanbieter-Cookies können Deine Nutzung der Website verfolgen. Du kannst Deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen